Bei mir ist alles echt


Als Designer arbeite ich gerne Face to Face mit meinen Kunden, ohne Umwege über Berater, Kreativdirektoren oder Kontakter zu gehen. Genau das schätzt man an mir und meiner Arbeit, sie ist »echt«


Nach dem Studium Kommunikationsdesign mit sehr gutem Abschluss als Diplom Designer bei Prof. Sabine Tschierschky und Prof. Volker Küster in 2005 (Typografie, Freie Grafik) habe ich mich als freiberuflicher Art Direktor in verschiedenen Agenturen in und um Düsseldorf betätigt. Meine Diplomarbeit, ein Popup-Songbook für die Heiligenhauser Musikgrupper »Creep to get Mickey Finn in a Meadow of Glass« wurde vom Verlag Hermann Schmidt Mainz 2005 mit »best of unpublished german bookdesign« ausgezeichnet und in Tokyo, International Book Fair (TIBF) und der Frankfurter Buchmesse im selben Jahr ausgestellt.



Im März 2006 mietete ich in Velbert in einer Altbauvilla mein neues Büro an und bin seither »Sven Hornscheidt, Büro für Gestaltung« mit Kunden in NRW aber auch in Berlin oder Hamburg. Startschuss für diese Entscheidung war der gewonnene Pitch um das Heiligenhauser Stadtlogo. Einen kurzen Ausflug in die Lehre unternahm ich 2006/2007, als ich in der Universität Duisburg Essen (heute Folkwang) im Fachbereich Kommunikationsdesign das Fach Corporate Design von meinem damaligen Professor Volker Küster für 2 Semester mit viel Freude übernahm. Eine meiner damaligen Studentinnen wurde mit ihrer Semesterarbeit damals vom Type Directors Club New York mit »Typographic Excellence« ausgezeichnet.

Ausstellungen


1999 – 2003
Sichtwerk 01-04, Zeche Zollverein, Essen, Gruppenausstellung

2002
Drucksache, Essen, Gruppenausstellung

2003
Fluxx Velbert, Einzelausstellung

2005
Tokyo, International Book Fair (TIBF) - German Pavilion, Gruppenausstellung (»best of unpublished german bookdesign«)

2005
Frankfurter Buchmesse, Gruppenausstellung (»best of unpublished german bookdesign«)

2016
Galerie Kunstraum Unna Einzelausstellung

2016
Alte Fabrik Nettetal »21 Jahre Expo«, Gruppenausstellung

2016
Werkschau 16 – Kunst Bedburg, Gruppenausstellung

2017
Letzter Aufruf – Kunst Bedburg, Gruppenausstellung

Awards


2005
Verlag Hermann Schmidt Mainz, »best of unpublished german bookdesign«

2006
Nominiert für den Designpreis der Stadtsparkasse Essen

2007
TDC New York für eine Studentenarbeit (als Dozent)